AStA-Einrichtungen bleiben bis Ende März geschlossen

Virus SARS-CoV2

Aufgrund der durch das Coronavirus SARS-CoV-2 verursachten COVID-19-Pandemie schließen die Einrichtungen des AStA (AStA, AStA-Theke, AStA-Druckerei) ab Montag, den 2. November bis zum 28. März. Das bedeutet insbesondere:

  • Kein Thekenbetrieb
  • Deutschkursanmeldung ausschließlich per E-Mail (siehe https://www.asta-kit.de/de/angebote/deutschkurs/anmeldung)
  • Kein Abschluss von Fahrzeugverträgen
  • Kautionen können nicht zurückgezahlt werden, dringende Fälle sollen sich an fahrzeuge@asta-kit.de wenden.
  • Im geschlossenen Zeitraum wird es keinen Verleih geben.
  • Druckerei geschlossen
  • Keine Rechtsberatung
  • Keine sonstige Beratung - Ihr könnt euch mit euren Beratungsanliegen per E-Mail an uns zu wenden.

Wie es ab dem 29. März weitergeht, wird am 15. März entschieden.