Kulturgruppen

Unter den zahlreichen Hochschulgruppen gibt es einige, die Kulturangebote für alle schaffen. Das AFK verwandelt einen Hörsaal regelmäig in ein Kino, bei der Gruppe abgedreht werden Filme produziert. Musikalische Unterhaltung gibt es bei der KAmpus KApelle mit traditioneller böhmischer Blasmusik. Die Gruppe KITeratur veranstaltet Literaturparties und bietet Workshops zum kreativen Schreiben an. Die Nacht der Wissenschaft wird einmal pro Jahr von der gleichnamigen Gruppe organisiert. Eine Reihe von studentischen Theater-Gruppen bieten von Improtheaterabenden bis hin zu Großproduktionen ein breites Programm. Bei Freigeist geht es ganz um Kunst und Kunst schaffen. Die größte Veranstaltung auf dem Campus wird von der gesamten Studierendenschaft organisiert: Das Unifest, ein Tag an dem sich der Campus mit buntem Programm vollständig verwandelt und abends Hörsäale zur Tanzfläche werden. Zu guter letzt seien der kulturelle Arbeitskreis der Studierendenschaft (AKK) und das studentische Kulturzentrum Z10 genannt, die beide sowohl Plattform für als auch Veranstalter von Kulturveranstaltungen jeglicher Art sind.

Ansprechpartner für Verbesserungen, Kritik und Ideen rund um Kultur auf dem Campus ist das Kulturreferat des AStA.