AK Fahrrad Campus

Der AK Fahrrad Campus (AK FC) trifft sich regelmäßig um den Campus fahrradfreundlicher zu gestalten. Wir setzen uns für bessere Reparatur- und Aufpumpmöglichkeiten für Fahrräder am Campus ein. Das geht von der Konzepterstellung, über die Finanzierung durch die VS und andere Sponsoren, zur Bereitstellung und dem Betrieb. Darüberhinaus wirken wir auch auf das KIT und die Stadt ein, damit es ordentliche Fahrradstraßen und -routen gibt über die man auf den Campus kommt und auch gut darauf herum fahren kann. Hier brauchen wir selbstverständlich auch ausreichende Fahrradständer. Du hast weitere Ideen? Oder willst einfach mal bei einem Treffen mit machen? Schreib uns eine E-Mail an fahrradcampus@asta-kit.de und mach mit.

Weitere Informationen:

Kontakt:

  • Aktuelles Treffen: Montags, 13:00 Uhr, In der Chemie bei den hohen Tischen (Geb. 30.41) (Stand SS 2018)
  • Erreichen kannst du uns per Mail: fahrradcampus@asta-kit.de.

Projekte:

Fahrbare Radwerkstatt (MöWe)

Unser aktuelles Projekt ist eine fahrbare Radwerkstatt. Mit dieser können wir den Menschen am KIT ein gutes Reparaturangebot überall auf dem Campus anbieten und bei Bedarf auch quer durch Karlsruhe Aktionen machen. Wenn du beim tüffteln und basteln dabei sein willst, melde dich bei uns!

Stand 04.05.2018: Die Möwe ist gerade in der „Probephase“. Wir erledigen noch die letzten kleinen Arbeiten und Vorbereitungen für einen normalen Betrieb. Mindestens einmal wöchentlich steht dann die Möwe mit AK Fahrradcampus-Team zum „Reparaturcafé" bereit.
Reparieren kann man fast alles, was es am Fahrrad zu reparieren gibt. Eine kleine Auswahl an Ersatzteilen haben wir dabei und falls es Fragen gibt helfen wir weiter. Alle Neuigkeiten und Reparaturcafézeiten werden auf der Facebookseite des AK FC und im Wiki (Abschnitt MöWe) verbreitet.

Critical Mass

Der AK Fahrrad Campus unterstützt die Critical Mass Karlsruhe, um auf den Radverkehr in Karlsruhe aufmerksam zu machen und einfach eine gute Zeit zu haben :)

Pump- und Reparaturstationen auf dem Campus

An den Stationen können alle Studis und KIT-Mitarbeiter*innen 24/7 auf dem Campus ihr Rad aufpumpen (Adapter für Dunlop-Ventile hängt am Pumpenkopf) und selbständig reparieren. Die Fahrradreparaturstationen stehen vor dem Gerthsen-Hörsaal und zwischen Bib und Studentenhaus zur Verfügung. Das Konzept wurde über das Ideenmanagement des KIT eingereicht, und dann gemeinsam mit dem Grünen Campus Büro des KIT verwirklicht. Wir empfehlen auch anderen Studis ihre Ideen auf diese Weise ans KIT zu tragen. Dort, wie auch beim AStA, findet man für viele Projekte Unterstützung.

Da die Pump- und Reparaturstationen viel genutzt werden, verschwinden leider immer wieder Dinge oder gehen kaputt. Wir freuen uns über eine kurze Nachricht, wenn etwas nicht stimmt oder ihr Verbesserungsvorschläge habt.

Lastenrad-Verleih

Der AStA verleiht das Lastenrad - LARA - kostenfrei. Mehr Infos

Geschichte

Der Arbeitskreis wurde am 9.2.2016 vom StuPa eingerichtet. Das Lastenrad LARA wurde als erstes kleines Projekt zu Beginn für den Verleih fertig gemacht und kann jetzt beim AStA ausgeliehen werden. Seit März 2017 sind die Pump- und Reparaturstationen auf dem Campus in Betrieb.