Ehrungen und Auszeichnungen

Die Ehrenkommission der Verfassten Studierendenschaft ist für Ehrungen und Auszeichnungen der Verfassten Studierendenschaft entsprechend der Ehrenordnung verantwortlich.

Sie besteht aus sieben Mitgliedern, die für ein Jahr gewählt werden.

Die aktuellen Mitglieder (Amtszeit 01.01.2022 - 31.12.2022) sind:

  • Adrian Keller, Vorstand (Vorsitzender)
  • Noah Lettner, Vorstand (stellvertretender Vorsitzender)
  • Jonathan Herter, Fachschaftenkonferenz
  • Patrick Zauner, Fachschaftenkonferenz
  • Daniel Wurche, Studierendenparlament
  • vakant, Studierendenparlament
  • vakant, Studierendenparlament

Erreichen könnt ihr die Ehrenkommission per E-Mail an ehrenkommission@asta-kit.de.

allgemeine Informationen

Arten von Ehrungen und Auszeichnungen

Auszeichnung für besonders herausragendes Engagement
Auszeichnung für aktuelle und ehemalige KIT-Studierende, die sich besonderes engagiert haben in der Verfassten Studierendenschaft des KIT, in Hochschulgruppen, in Kulturgruppen, in der Selbstverwaltung der Wohnheime oder anderen studentischen ehrenamtlichen Gruppen.
Pro Person ist höchstens eine Auszeichnung pro Jahr und pro Tätigkeit möglich.

Ehrenmitgliedschaft
Ehrung für aktuelle und ehemalige KIT-Studierende, die durch ihr ganz besonders herausragendes Engagement in Ausmaß und Dauer einen gewichtigen Beitrag zur Verfassten Studierendenschaft geleistet haben und sich damit um die Verfasste Studierendenschaft besonders verdient gemacht haben.
Die Ehrenmitgliedschaft wird auf Dauer verliehen.

Auszeichnung für besonderen Einsatz für studentisches Leben​
Auszeichnung für Personen, die sich für die Studierendenschaft des KIT oder das studentische Leben in Karlsruhe in besonderer Weise eingesetzt haben.
Pro Person ist höchstens eine Auszeichnung pro Jahr und pro Tätigkeit möglich.

zeitlicher Ablauf

  • 1. Februar bis 30. Juni: Vorschläge werden bei der Ehrenkommission eingereicht (per Mail an ehrenkommission@asta-kit.de, Formular siehe unten)
  • 1. Juli bis 31. August: Ehrenkommission macht dem Studierendenparlament einen Beschlussvorschlag basierend auf den Vorschlägen
  • Bis 30. September: Studierendenparlament berät Beschlussvorschlag und entscheidet über Ehrungen und Auszeichnungen
  • 1. Oktober bis 30. November: Ehrungen und Auszeichnungen werden verliehen