Chancengleichheit

Katja Oehler


Hallo!

Mein Name ist Katja Oehler, ich bin 25 Jahre alt und studiere am KIT Geoökologie.
Mein Studium habe ich bereits schwanger begonnen, was meine Motivation sich dem Thema Studieren mit Kind zu widmen, vermutlich ganz gut erklärt, da ich seit 2013 den Spagat zwischen Studium und meinem Sohn zu meistern versuche.
Für Studierende mit familiären Verpflichtungen ist die erfolgreiche Absolvierung ihres Studiums teilweise eine sehr große Herausforderung und es gibt an unserer Universität noch viel Verbesserungspotenzial, welches ich aktiv verkleinern will.
Zudem vertrete ich die Studierendenschaft auch beim Thema Studierendengesundheitsmanagement - oder kurz SGM - am KIT. (Das ist wesentlich spannender als es klingt!)


Ich biete keine festen Sprechzeiten an, aber wann immer ihr Fragen, Beschwerden oder Anregungen rund um

  • Studieren mit Handicap (Behinderung, chronische oder psychische Krankheiten)
  • Studieren mit familiären Verpflichtungen (Kinder, zu pflegende Angehörige)
  • Diskriminierung
  • Sexismus
  • sexuelle Belästigung

meldet euch bei mir. Wir beraten gerne oder schauen gemeinsam, welche Maßnahmen ergriffen werden können.

LG
Katja


 

Das Chancengleichheitsrefat kümmert sich um folgende Themen:

  • Studierende mit familiären Verpflichtungen beraten und unterstützen
  • die Förderung der Gleichstellung aller Geschlechter
  • die Belange von Studierenden mit körperlichen oder psychischen Einschränkungen und deren Nachteilsausgleich
  • Studierende, die aufgrund ihrer sexuellen Identität oder Orientierung auf Unverständnis und Diskriminierung stoßen, unterstützen und beraten
  • die Förderung der Studentischen Gesundheit (physisch wie psychisch)


Aufgaben, die ich daraus abgeleitet als Referentin für Chancengleichheit übernehme:

  • Aktive und diverse Gremientätigkeit (d.h. die Studierendenschaft und deren Interessen so gut wie möglich vertreten und Missstände deutlich ansprechen)
  • Vernetzung Studierender Eltern
  • Mit dem KIT zusammen arbeiten, um Eltern-Kind Lernplätze zu schaffen
  • Projekte zur studentischen Gesundheit mitorganisieren.
  • "generelle" Mitarbeit im AStA
  • Beratungstätigkeit
  • Vermittlung zwischen betroffenen Studierenden und den entsprechenden Stellen des KIT

  • Infos im Wiki:

    Studieren mit Behinderung

    Studieren mit Kind

Kontakt
Telefonnummer: 
0721/60 84 84 60
E-Mail: 
chancengleichheit@asta-kit.de